Was bringt eine Hundekrankenversicherung?

dog-279698_640

Die Hundekrankenversicherung bietet einen umfassenden Schutz für Hunde bei Krankheit. Ambulante und stationäre Tierarztkosten werden übernommen, mögliche Operationen sowie akute und chronische Krankheiten können versichert werden. Nach der Behandlung rechnet der Tierarzt entweder direkt mit der Versicherung ab oder es gibt den Fall, dass der Hundebesitzer in Vorleistung geht, wenn der Tierarzt Barzahlung verlangt. In diesem Fall kann der Hundehalter die Rechnung dann der Versicherung einreichen und bekommt die Kosten erstattet. Je nach Versicherung müssen allerdings Wartezeiten eingehalten werden, bis Leistungen in Anspruch genommen werden können, diese Wartezeit schwankt je nach Versicherung zwischen 30 Tagen und 3 Monaten. Interessanterweise gibt es bei verschiedenen Versicherungsanbietern auch keine Altersgrenze für die Aufnahme des Hundes in den Versicherungsschutz bzw. können sogar Tiere mit Vorerkrankungen unterschiedlichen Schweregrads noch aufgenommen werden.

Ist eine Hundeversicherung sinnvoll?

Ein Hund vom Welpenalter bis zum hohen Alter kann an verschiedenen Krankheiten leiden und Tierarztkosten können in die Tausende Euro gehen. Verschiedene Krankheitsbilder sind immer wieder vorzufinden wie z.B. Allergien bei Welpen, Kreuzbandrisse durch falsche Bewegungen oder Sport aber auch Zahnkrankheiten oder Krankheiten in Verbindung mit dem Gebiss und folgende Entzündungen. Genauso wie der Mensch kann ein Hund auch im Laufe des Lebens Schilddrüsenerkrankungen, Herz- und Rheumaerkrankungen bekommen. Eine Hundeversicherung ist demnach sinnvoll da der Besuch beim Tierarzt oft kostspielig werden kann, egal ob der Hund ein Schoßhündchen oder ein sportlicher Wachhund ist.

Eine Hundekrankenversicherung vergleichen

Eine Hundekrankenversicherung ist bereits (je nach Leistung) ab 35 EUR aufwärts pro Monat möglich. Wer Versicherungsanbieter vergleichen möchte, findet im Web verschiedene online Versicherungsvergleichsportale für Hundeversicherungen. Diverse Portale bieten den Vergleich im detaillierten Umfang oder mittels Schnellvergleich auf einem Blick. Sieht man sich die Vergleichstabelle an, werden Anbieter wie zum Beispiel auch uelzener, helvetia, AGILA oder Allianz verglichen. Der monatliche Beitrag wird übersichtlich nebeneinander in der Tabelle platziert, so dass ein Preisvergleich auf einem Blick gemacht werden kann. Die Beiträge beziehen sich dann jeweils auf einen Monatsbeitrag. Natürlich fließen Infos zu den Leistungen der Versicherung ein, wozu zum Beispiel gehört, ob man für einen älteren Hund eine Versicherung noch abschließen kann oder ob eine unbegrenzte Leistung bei Operationen möglich ist bei Unfall oder Krankheit. Auch über die Wartezeit erfolgen Angaben oder Infos über die Kostenübernahme bei Klinikkosten, die dann entweder unbegrenzt oder über einen gewissen Zeitraum übernommen werden.

(Bildquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)