Haustierfutter und Futtermittel für Nutztiere – der Markt, Produkte und Hersteller

Haustierfutter und Futtermittel für Nutztiere – der Markt, Produkte und Hersteller

Haustierfutter – Vielfalt ist angesagt

Haustierbesitzer wissen: Wenn es was zum Fressen für sein liebstes Haustier gibt, dann ist die Freude groß. Hunde, Katzen, Kaninchen und Meerschweinchen können es kaum erwarten, bis der Napf endlich wieder aufgefüllt ist. Für jedes Haustier gibt es natürlich das passende Haustierfutter. Die Regale im Fachhandel oder im Supermarkt sind gefüllt damit. Auch Discounter bieten über ihre Hausmarke Haustierfutter und Haustierzubehör an. Neben den Hauptfuttermitteln haben die Hersteller weitere Futtermittel entwickelt und so werden viele Sorten mit extra Vitaminen oder mit extra Mineralien angeboten. Spezialfutter für exotische Tiere (auch lebendiges Futter wie Heimchen) ist inzwischen leicht im Zoofachhandel vor Ort erhältlich. Für Fische gibt es Ferienfutter, für Katzen und Hunde Feinschmecker-Nahrung. Der online Handel lässt inzwischen im Sortiment auch nichts zu Wünschen übrig. Bequem lassen sich über den online Shopportale Haustierfutter und Haustierzubehör shoppen. Für alle Haustiere kann ausreichend gesorgt werden mit vielen Extras und der Preiskampf am Markt findet, wie für alle anderen Produkte, auch statt.

Weiterlesen

Hundeschule – Sinnvoll für Hund und Herrchen

Hundeschule – Sinnvoll für Hund und Herrchen

Der Hund, als bester Freund des Menschen, erfreut sich als Haustier sehr großer Beliebtheit. Viele Hunde kommen schon als Welpe in die Familie und haben dann natürlich noch so einiges zu lernen. Andere kommen schon in fortgeschrittenem Alter zu ihrem neuen Zuhause. Aber auch dann gibt es für den Hund oftmals noch Nachholbedarf in Sachen Erziehung. Eine Hundeschule zu besuchen ist für Hund und Herrchen auf jeden Fall anzuraten.

Weiterlesen

Schutz für Herden- und Weidentiere

Schutz für Herden- und Weidentiere

Immer wieder hört man von Angriffen durch Wölfe auf Herdentiere. Der Verlust eines Herden- oder Nutztiers ist für den Halter schmerzhaft. Der Schutz der Herde und der Ernte auf Feldern ist gefragter denn je. Abhilfe können sich Landwirte mit einer Umzäunung schaffen. Für den bestmöglichen Schutz kommen elektrische Zäune oder auch mobile Weidezäune infrage. Letztere lassen sich flexibel zum Beispiel für Schafe aufstellen. Das Material ist robust und mobile Weidezäune werden in der Praxis häufig eingesetzt.

Weiterlesen

Nano-Aquarium- die kleinste Form eines Aquariums

Nano-Aquarium- die kleinste Form eines Aquariums

Ein Nano Aquarium ist eine besonders kleine Form eines Aquariums. Es ist in Ihrer Wohnung ein echter Blickfang. Dekorativ auf der einen Seite und gleichzeitig etwas Lebendes. Eine kleine aber feine Form des „normalen“ Aquariums, immer in quadratischer Form. Es ist ein modischer Trend, der aber auch zeitlos ist. Hier kann ein jeder Besitzer seiner Fantasie freien Lauf lassen. Ein kleiner dekorativer Würfel aus Glas.

Weiterlesen

Haustiere und Möbelstücke

Haustiere und Möbelstücke

Jeder Haustierbesitzer weiß, dass ihre Lieben Spuren auf Einrichtungsgegenstände hinterlassen. Sein es Kratzer oder Bisse an Möbelstücken oder Haare, die sich auf Sitzmöbel ansammeln. Um das zu vermeiden gibt es verschiedene Möglichkeiten die lieben Haustiere von Möbeln abzuhalten. Kaninchen nagen gerne Holz an und haaren beim Fellwechsel aus. Wer seine Hasen frei zuhause laufen lässt, kann um Möbelstücke herum Gitter aufstellen und über die Sitzmöbel eine Decke legen. Kaninchen sind übrigens sehr lernfähig, wenn man ihnen beibringt bestimmt Stellen im Raum nicht aufzusuchen. Bei Hunde und Katzen bieten sich Alternativen an, wenn diese gerne das Sofa zum Schlafen oder Sitzen nutzen. Es empfiehlt sich dem Tier ein eigenes Territorium zu schaffen, zum Beispiel durch einen Korb oder einen speziellen Tiermöbel. Auch ausrangierte Möbelstücke können für die Nutzung des Haustiers als neues Gelände umfunktioniert werden.

Weiterlesen

So bereitet Ihr ein Referat über Tiere vor

So bereitet Ihr ein Referat über Tiere vor

Wie fängt man am besten bei einem Tierreferat an?

Ein Referat über Tiere kann sehr viel Spaß machen, und zusätzlich lernt man auch etwas mehr über das vermeintliche Lieblingstier oder das eigene Haustier. Grundsätzlich empfiehlt es sich vorher genau nachzudenken, über welches Tier im speziellen man ein Referat halten möchte. Wenn das richtige Tier gefunden wurde, ist es sinnvoll sich dieses auch einmal in Natura anzusehen, vielleicht auch anzufassen, abhängig natürlich von dem jeweiligen Tier. Durch die Beobachtung der Tiere in ihrem natürlichen Lebensraum, erfährt man bereits sehr viel über die Nahrungsbeschaffung oder die Fortpflanzung. Hier ist es sinnvoll Notizen während der Beobachtung zu machen, damit man dann beim Verfassen des Referats auch jede Einzelheit zu Papier bringen kann. Eine Hilfe bietet auch das Web mit Infoseiten zu Tieren unter anderem wie auf www.tier-steckbriefe.de.

Weiterlesen

Was bringt eine Hundekrankenversicherung?

Was bringt eine Hundekrankenversicherung?

Die Hundekrankenversicherung bietet einen umfassenden Schutz für Hunde bei Krankheit. Ambulante und stationäre Tierarztkosten werden übernommen, mögliche Operationen sowie akute und chronische Krankheiten können versichert werden. Nach der Behandlung rechnet der Tierarzt entweder direkt mit der Versicherung ab oder es gibt den Fall, dass der Hundebesitzer in Vorleistung geht, wenn der Tierarzt Barzahlung verlangt. In diesem Fall kann der Hundehalter die Rechnung dann der Versicherung einreichen und bekommt die Kosten erstattet. Je nach Versicherung müssen allerdings Wartezeiten eingehalten werden, bis Leistungen in Anspruch genommen werden können, diese Wartezeit schwankt je nach Versicherung zwischen 30 Tagen und 3 Monaten. Interessanterweise gibt es bei verschiedenen Versicherungsanbietern auch keine Altersgrenze für die Aufnahme des Hundes in den Versicherungsschutz bzw. können sogar Tiere mit Vorerkrankungen unterschiedlichen Schweregrads noch aufgenommen werden.

Weiterlesen