Aussengehege für Meerschweinchen – Sicherheit und artgerechte Haltung für ihr Tier

Aussengehege für Meerschweinchen – Sicherheit und artgerechte Haltung für ihr Tier

Wer einen Garten oder eine größere Terrasse hat, kann seinen Meerschweinchen ein wunderbares Aussengehege bieten. Zur Auswahl stehen fertige Modelle aus dem Handel oder ein selbst gebautes Gehege.

Ratgeber Aussengehege für Meerschweinchen

Meerschweinchen

Die Haltung der Meerschweinchen im Aussenbereich ist saisonal oder ganzjährig möglich. Meerschweinchen sind winterliche Verhältnisse aus ihren Ursprungsgebieten gewöhnt und der Wechsel der Jahreszeiten bekommt ihnen in der Regel sogar ausgesprochen gut. Tiere aus Aussenhaltung sind oftmals robuster und ausgeglichener. Für alle Wohnungs-Schweinchen bietet sich zumindest ein saisonaler Auslauf auf frischem Grün und feuchter Erde an.

Weiterlesen

Zwerggeckos – als Haustier für mich geeignet?

Zwerggeckos – als Haustier für mich geeignet?

Der Zwerggecko ist definitiv kein Haustier für Anfänger, was vielerlei Gründe hat. Er ist aber vor allem sehr pflegeintensiv und bedarf beispielsweise ungewöhnlicherem Futter und Versorgung als andere Reptilien, die als Haustiere gehalten werden. Um erfolgreich zu sein, muss man bei der Haltung verschiedene Aspekte beachten: Größe, Vorlieben, Gestaltung des Terrariums und die Ernährung.

Weiterlesen

Der Collie – eine der berühmtesten Hunderassen

Der Collie – eine der berühmtesten Hunderassen

Der Collie stammt ursprünglich aus Schottland und wurde bereits im 13. Jahrhundert gezüchtet. Die Zucht dort ist auch heute noch weit verbreitet. Bezeichnung Collie kommt von einer schottischen Schafrasse, welche ebenfalls Collie heißt. Der Name bedeutet Kohlschaf. Die Collies sind in der Regel groß und schlank und haben einen sehr schmalen Kopf. Die Hauptaufgabe der Collies war das Hüten der Schafe.

Weiterlesen

Warum Aquarien-Fans auf Zierfische vom Profi zurückgreifen

Warum Aquarien-Fans auf Zierfische vom Profi zurückgreifen

Damit sich Aquarien-Fans an ihren Unterwasserwelten erfreuen können, ist es wichtig, dass die Fische gesund und munter sind. Erst dann entfaltet sich die komplette Strahlkraft ihrer Farben und auch das interessante Schwarmverhalten der Tiere kann nur dann beobachtet werden, wenn es ihnen gut geht. Um zu gewährleisten, dass die Zierfische aus optimalen Haltungsbedingungen kommen und frei von Krankheiten jeder Art sind, sollten Aquarien-Fans immer auf Fische vom Profi zurückgreifen.

Weiterlesen

Unterschiede beim Pferdefutter

Unterschiede beim Pferdefutter

Pferde besitzen einen relativ kleinen Magen und brauchen deshalb mehrere Mahlzeiten pro Tag. Diese sollten zudem ausgewogen zusammengestellt sein, damit das Pferd den ganzen Tag kräftig und gesund ist. Die Fütterungen sollten immer zu den gleichen Tageszeiten Morgens, Mittags und Abends stattfinden, eventuell auch am Nachmittag. Zwischen der Fütterung und dem Arbeitseinsatz sollte immer eine Ruhepause von etwa einer Stunde liegen. Wird die Ruhepause nicht eingehalten, kann es zu einer Kolik kommen. Die größte Portion sollte am Abend gefüttert werden, da der Organismus des Pferds über Nacht die meiste Zeit für die Verdauung hat. Raufutter in Form von Stroh und Heu sollte als Pferdefutter immer ausreichend zur Verfügung stehen.

Weiterlesen